so war's

Pop Art Me

An diesem Tag werden wir uns künstlerisch mit den Themen Selbstporträt – Ausdruck – Verfremdung auseinandersetzen.

Selfies – bzw. deren Ausdruck(e) – werden experimentell verfremdet, künstlerisch bearbeitet oder in den Fokus gesetzt.
Dabei geht es in der künstlerischen Arbeit um die gleichen Themen und Fragen, die Kinder und Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenen in ihrer Identitätsfindung bewegen:
– wer bin ich, wer könnte ich sein?
– was von mir will ich zeigen, wie zeige ich mich?
– was möchte ich verbergen?
– Individualität versus Schönheitsnorm, Wunsch versus Realität
– Vorbilder und Idole

Wir nutzen dazu bekannt-bewährte künstlerische Techniken wie zeichnen, stempeln, drucken, schneiden, kleben, aber auch Medien wie z.B. das Handy, das dazugehörige Selfie usw.

Die Pop Art mit ihrem eigenwilligen Einsatz von Farben und der damit verbundenen Verfremdung drängt sich als Stilrichtung und Methode nahezu auf.

Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahre statt, sowie von 18 bis 21 Uhr für Jugendliche und Junge Erwachsene ab 15 Jahre.

Weitere Infos unter:
Webseite Musikschule Instagram
Uhrzeit: 14:00 – 21:00
Ort: Haus der Künste,
Ersbergstraße 42,
72622 Nürtingen

Anmeldung über die Webseite der Musikschule

kostenfrei

Alter: 14 - 21
Anzahl Besucher*innen: 10 pro Gruppe
Barrierefrei: ja
Zurück zur Programmübersicht